Bemusterungen

  1. "Männer mit grauen Schläfen"
    von Ansgar Deters

    Online gestellt am: 21.09.2023
    Label/Plattenfirma: Schlagerhimmel

  2. Pressetext

    Ansgar Deters verteidigt auf seiner zweiten Single die Männer seiner Generation gegen „süße Halbwüchsige“
    „Ihm fehlen die Jahre, er hat’s nicht gecheckt“, singt Ansgar Deters und richtet diese Zeilen an seine Angebetete, die unzufrieden ist mit ihrem jüngeren Freund, der süß, aber noch halbwüchsig ist und ihr stotternd davon läuft. So lässt der Sänger im Refrain ein furioses Plädoyer folgen für die Männer seiner Generation: „Männer mit grauen Schläfen, die zwischen den Zeilen lesen, haben vor den Frauen nicht gleich Angst.“ Auch beim neuen Song des tiefenentspannten Emsländers, wie er sich selbst charakterisiert, werden ihm viele seiner Fans gleich zustimmen. „Dass Männer mit grauen Schläfen noch Rätsel lösen können und das ihr Ansehen bei Frauen steigen lässt, steht fest und lässt überflüssige Verständnisdiskussionen gar nicht erst zu“, lacht Ansgar Deters, der auf humorvolle Weise spürbar gerne aneckt mit seinen hitverdächtigen Schlagern. „Männer mit grauen Schläfen“ ist die zweite Single des Newcomers, nachdem sein Debüt-Titel „Partyqueen“ schon mächtig für Furore gesorgt hat. Und zwar nicht nur auf den Tanzflächen, wo seine Fanbase stetig wächst, sondern auch bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Emsland, die die „Partyqueen“ in einem Schreiben an den dortigen Kreissportbund für "sexistisch" hielt, weil diese ein „geiles Cocktailkleid“ trägt. Zudem echauffierte sie sich über ihren Hüftschwung, der auf Männer „wie ein Magnet“ wirkt. Ansgar Deters hielt das natürlich in dieser modernen Zeit für völlig übertrieben, verteidigte seine „Partyqueen“ mit Herz und Seele und trat konsequent als Vizepräsident des Kreissportbundes zurück. Nun darf er gespannt sein, ob auch die Halbwüchsigen Gleichstellung fordern mit den „Männern mit grauen Schläfen“. Auch für seinen zweiten Song wählte der End-Fünfziger die intensive Zusammenarbeit mit Hitproduzent Hannes Marold aus Graz, der in Zusammenarbeit mit Maria Rerych für die Komposition des neuen Songs verantwortlich zeichnet. Die Zeilen für die „Männer mit grauen Schläfen“ hat Texter Franz Brachner beigesteuert, der schon für die Amigos, die Flippers oder DJ Ötzi goldene Worte gefunden hat. Übrigens stehen viele Damen durchaus hinter Ansgar Deters und tragen bei seinen Auftritten demonstrativ das eigens zum Song herausgebrachte „Partyqueen“-Shirt. „Deshalb wird auch für die Männer mit grauen Schläfen gerade eine Shirt-Kollektion entworfen“, verrrät Ansgar Deters.
     

  3. Hren

    Bitte einloggen:


    Benutzername:

    Passwort: