Bemusterungen

  1. "Nun sag schon Adieu"
    von DJ Herzbeat feat. Hannes Schöner

    Online gestellt am: 13.05.2022
    Label/Plattenfirma: Ariola

  2. Pressetext

    DJ Herzbeat ist der Schatztaucher unter den Schlagerstars – und rechtzeitig zum Eurovision Song Contest holt er uns einen ganz besonderen Song vom Meeresgrund an die Oberfläche der Schlagercharts.

    NUN SAG SCHON ADIEU ist der Remix des Hannes Schöner-Hits vom Grand Prix 1982. Der Song schaffte es zwar nicht in die Endrunde, in der eine gewisse Nicole mit „Ein bisschen Frieden“ vor genau 40 Jahren den Titel nach Deutschland holte, aber trotzdem war er mit seinem Disco-Beat und der eingängigen Melodie von keiner Grand Prix-Party mehr wegzudenken und erklomm direkt die Top 30 der Media Control-Single-Charts.

    „Das Lied ist ein absoluter Knaller! Ich freue mich, dass es nach so langer Zeit nicht nur als Remix sondern auch wieder im Original erhältlich ist“ erzählt DJ Herzbeat, der nicht nur die Solo-Karriere von Hannes Schöner, sondern auch dessen Zeit als Sänger und Bassist der Kölner Kultband Höhner seit langem verfolgt.

    DJ Herzbeat feat. Hannes Schöner – Nun sag schon Adieu erscheint am 13.05. als 2-track Single zusammen mit dem Original bei NITRON/ Sony Music.






    Über DJ Herzbeat: 
    Mit millionenfach gestreamten Hits wie „Weekend (feat. Sarah Lombardi)“, „3 Tage in Prag (feat. Axel Fischer)“ oder „Immer wieder wenn die Sonne scheint" (feat. Sonia Liebing)“ hat sich der Berliner DJ und Musiker in Rekordzeit einen Namen als visionärer Kopf gemacht, der Schlager und Club-Sounds zu einer wasserdichten Einheit verbindet. Sein Debütalbum „Dancefieber“ erschien im Sommer 2020 und stieg sofort in die Top 50 der deutschen Longplay-Charts ein. 
     

  3. Hren

    Bitte einloggen:


    Benutzername:

    Passwort: